Menü
Viewsystem: Detailseite

BVI-Webinar: Aufgaben und Befugnisse des Verwalters

Wann?

Beginn:05.10.2016 10:00 Uhr
Ende:05.10.2016 11:30 Uhr

Die Verantwortung eines WEG-Verwalters ist unter Berücksichtigung der höchstrichterlichen Rechtsprechung äußerst hoch. Die weitreichenden Aufgaben des Verwalters, die der WEG-Verwalter im Rahmen seiner Tätigkeit zu erfüllen hat, bereiten in der Praxis häufig Schwierigkeiten.

Damit der WEG-Verwalter dieser Verantwortung gerecht werden kann, werden diesem nicht nur Aufgaben, sondern auch umfangreiche Befugnisse nach dem WEG-Gesetz eingeräumt.

Lernziele des Webinars

  • Vermittlung der einschlägigen Aufgaben und Befugnisse des Verwalters
  • Vermeidung von Schadensersatzansprüchen gegen den WEG - Verwalter

Die inhaltlichen Schwerpunkte sind:

  • Die Geschäftsführungsbefugnis
  • Aufgaben und Befugnisse für die Gesamtheit der Wohnungseigentümer
  • Aufgaben und Befugnisse für die Gemeinschaft
  • Einschränkungen der Befugnis
  • Einzelne Aufgaben und Befugnisse sowie Rechte und Pflichten des Verwalters

Anmeldelink: http://www.vermieter-ratgeber.de/webinare/aufgaben-und-befugnisse-des-verwalters

Referent: Karsten Schöneck, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Das BVI-Webinar ist interaktiv. Stellen Sie Ihre Fragen live unseren fachkundigen Referenten! Im Anschluss an das Webinar werden Ihnen die Unterlagen zur Veranstaltung kostenlos elektronisch übermittelt.

Preis: Sie zahlen als BVI-Mitglied, IVV-Abonnent oder BBA-Mitglied nur 59 Euro zzgl. MwSt.; als Nicht-Mitglied oder Nicht-Abonnent zahlen Sie 79 Euro zzgl. MwSt.

Für IVV-Abonnenten ist im Jahr 2016 ein Webinar pro Abo inklusive. Bitte geben Sie hierfür bei der Anmeldung unbedingt Ihre Abonummer an.

Teilnahmebedingungen: Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit den Informationen zur Teilnahme am Webinar. Eine Stornierung muss schriftlich zu erfolgen und ist bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn (Eingang bei uns) kostenlos, bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird die Hälfte der Seminargebühr fällig. Bei Absage danach wird der gesamte Betrag fällig. Dem Teilnehmer ist der Nachweis eines geringeren Schadens oder einer geringeren Wertminderung als der Pauschale ausdrücklich gestattet. Programmänderungen vorbehalten.

Die Teilnahmebestätigung sowie die Rechnung erhalten Sie nach der Veranstaltung per Post. Sie müssen KEINE Vorauszahlung leisten.

 

 

 

Weitere Informationen
BVI-Premium-Partner

 DomcuraistaWestWoodRhönENERGIEOjektustechemGoldgasBestgruppeHanseMerkurJUIntratone    Howden-Caninenberg EKB WEG-Bank