Menü

Änderung der Verordnung über die Versicherungsvermittlung und -beratung

Es führte dazu, dass sich viele als nebenberufliche Vermittler betätigt haben, von der Materie aber nicht viel Ahnung hatten.
Auch Hausverwalter haben diese Möglichkeit genutzt und für sich eine nebenberufliche Agentur eingerichtet. Die Versicherer haben hier keine großen Maßstäbe angelegt, so dass viele diese zusätzliche Einnahmemöglichkeit nutzten.

Diese Möglichkeit hat der Gesetzgeber mit Verordnung zur Änderung der Verordnung über die Versicherungsvermittlung und -beratung gestrichen, so dass nur noch gelernte Versicherungskaufleute selbstständig tätig werden können. Oder es muß eine Ausbildung zum Versicherungsfachmann nachgewiesen werden. Diese dauert 3 Jahre. Nur mit dieser Ausbildung ist es möglich eine Eintragung in das Vermittlerregister zu bekommen. Ohne diese Eintragung ist eine selbstständige Tätigkeit, auch nebenberuflich, nicht möglich. Darüber hinaus ist auch der Abschluss einer Vermögensschadenhaftpflicht vorgeschrieben.

 

Weitere Informationen
BVI-Premium-Partner

 DomcuraistaWestWoodRhönENERGIEOjektustechemGoldgasBestgruppeHanseMerkurJUIntratone    Howden-Caninenberg EKB WEG-Bank