Menü
Viewsystem: Detailseite

BVI-Webinar: Durchsetzung von Hausgeldforderungen

Wann?

Beginn:17.11.2016 10:00 Uhr
Ende:17.11.2016 11:30 Uhr

Die regelmäßige Zahlung der Hausgelder ist zwingende Voraussetzung für die ordnungsgemäße Bewirtschaftung der WEG sowie für die Erfüllung von Verbindlichkeiten.

Der WEG -Verwalter muss die Zahlungen der Eigentümer bezüglich der Hausgeldforderungen regelmäßig überprüfen und dafür Sorge tragen, dass säumige Eigentümer in Anspruch genommen werden. Es bestehen nicht unerhebliche Haftungsrisiken für den WEG - Verwalter, sofern dieser nicht unverzüglich gegen säumige Eigentümer vorgeht.

Die inhaltlichen Schwerpunkte sind:

  • Zahlungsarten
  • Hausgeldforderungen gerichtlich titulieren
  • Vorfälligkeit bei Verzug mit Hausgeldforderungen
  • Versorgungssperre
  • Zwangsmaßnahmen
  • Stimmrechtsausschluss wegen Hausgeldrückstände


Sie lernen in diesem Webinar:

  • den richtigen Umgang mit säumigen Eigentümern
  • Maßnahmen zur Durchsetzung der Hausgeldforderungen
  • Anwendung der richtigen Druckmittel gegen säumige Eigentümer
     

Anmeldelink: http://www.vermieter-ratgeber.de/webinare/durchsetzung-von-hausgeldforderungen

Referent: Karsten Schöneck, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Moderator: Thomas Engelbrecht, Chefredakteur der Zeitschrift IVV Immobilien vermieten & verwalten

Das BVI-Webinar ist interaktiv. Stellen Sie Ihre Fragen live unseren fachkundigen Referenten! Im Anschluss an das Webinar werden Ihnen die Unterlagen zur Veranstaltung kostenlos elektronisch übermittelt.

Preis: Sie zahlen als BVI-Mitglied, IVV-Abonnent oder BBA-Mitglied nur 59 Euro zzgl. MwSt.; als Nicht-Mitglied oder Nicht-Abonnent zahlen Sie 79 Euro zzgl. MwSt.

Für IVV-Abonnenten ist im Jahr 2016 ein Webinar pro Abo inklusive. Bitte geben Sie hierfür bei der Anmeldung unbedingt Ihre Abonummer an.

Teilnahmebedingungen: Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit den Informationen zur Teilnahme am Webinar. Eine Stornierung muss schriftlich zu erfolgen und ist bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn (Eingang bei uns) kostenlos, bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird die Hälfte der Seminargebühr fällig. Bei Absage danach wird der gesamte Betrag fällig. Dem Teilnehmer ist der Nachweis eines geringeren Schadens oder einer geringeren Wertminderung als der Pauschale ausdrücklich gestattet. Programmänderungen vorbehalten.

Die Teilnahmebestätigung sowie die Rechnung erhalten Sie nach der Veranstaltung per Post. Sie müssen KEINE Vorauszahlung leisten.

Weitere Informationen
BVI-Premium-Partner

 DomcuraistaWestWoodRhönENERGIEOjektustechemGoldgasBestgruppeHanseMerkurJUIntratone    Howden-Caninenberg EKB WEG-Bank