Menü

BVI-Webinar: Neue Betriebssicherheitsverordnung − neue Pflichten und Haftungsrisiken für Betreiber von Aufzügen

Der BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter e.V. setzt am 26. Januar 2016 von 9:30-11.00 Uhr seine erfolgreiche Serie von Online-Seminaren nun mit dem aktuellen Thema Neue Betriebssicherheitsverordnung − neue Pflichten und Haftungsrisiken für Betreiber von Aufzügen fort.

Hintergrund: Mit der neuen Betriebssicherheitsverordnung ergeben sich für die Betreiber von Aufzugsanlagen zahlreiche Änderungen: Anlagen werden strenger geprüft, Modernisierungen und moderne Notrufsysteme werden Pflicht. Zudem gelten verschärfte Haftungsregeln. Bei Verstößen gegen die Inspektions- und Sorgfaltspflichten riskieren Betreiber Verfahren wegen Ordnungswidrigkeiten oder gar Strafverfahren.

Loggen Sie sich zur Beantwortung Ihrer Fragen unkompliziert von Ihrem Arbeitsplatz aus zu unserem Webinar ein!

Anmeldelink:http://www.vermieter-ratgeber.de/webinare/neue-betriebssicherheitsverordnung-neue-pflichten-und-haftungsrisikenfuer-betreiber-von

Referent: Reinhard Muth, Geschäftsführer LiftConsulting, Planungsgesellschaft für Aufzüge und Fördertechnik mbH

Moderator: Thomas Engelbrecht, Chefredakteur IVV

Das BVI-Webinar ist interaktiv. Stellen Sie Ihre Fragen live unserem fachkundigen Referenten! Im Anschluss an das Webinar werden Ihnen die Unterlagen zur Veranstaltung kostenlos elektronisch übermittelt.

Preis: Sie zahlen als BVI-Mitglied, IVV-Abonnent oder BBA-Mitglied nur 59 Euro zzgl. MwSt.; als Nicht-Mitglied oder Nicht-Abonnent zahlen Sie 79 Euro zzgl. MwSt.

Für IVV-Abonnenten ist im Jahr 2016 ein Webinar pro Abo inklusive. Bitte geben Sie hierfür bei der Anmeldung unbedingt Ihre Abonummer an.

Teilnahmebedingungen:
Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-Mail mit den Informationen zur Teilnahme am Webinar. Eine Stornierung hat schriftlich zu erfolgen und ist bei Eingang bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos. Bis 7 Tage vor Beginn wird die Hälfte der Seminargebühr fällig. Bei Absage zu einem späteren Zeitpunkt ist der gesamte Betrag zu entrichten. Dem Teilnehmer ist der Nachweis eines geringeren Schadens oder einer geringeren Wertminderung als der Pauschale ausdrücklich gestattet. Programmänderungen behält sich der Veranstalter vor.

Weitere Informationen
BVI-Premium-Partner

 DomcuraistaWestWoodRhönENERGIEOjektustechemGoldgasBestgruppeHanseMerkurJUIntratone    Howden-Caninenberg EKB WEG-Bank