Allgemeine Geschäftsbedingungen der BVI Service Gesellschaft mbH

 

§ 1 Geltungsbereich

Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen der BVI Service Gesellschaft mbH und dem Teilnehmer an unseren Seminaren, Kongressen und sonstigen Veranstaltungen, nachfolgend allgemein „Veranstaltung“ genannt.

Entgegenstehende oder von unseren Bedingungen abweichende Bedingungen des Teil-nehmers werden nicht anerkannt.

Unsere Geschäftsbedingungen gelten auch für alle zukünftig vom Teilnehmer bei uns gebuchten Veranstaltungen.

Mit Auftragserteilung erkennt der Teilnehmer die Geltung dieser Bedingungen an.


§ 2 Vertragsschluss

Für die Teilnahme an unseren Veranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung per Brief, per Fax, online über das Internet oder telefonisch erforderlich. Online-Anmeldungen können über unsere Homepage „bvi-verwalter.de“ vorgenommen werden. Eine Teilanmeldung ist nur für als einzeln buchbar ausgeschriebene Veranstaltungsteile möglich.

Die Anmeldung ist verbindlich. Sie gilt von uns als angenommen, wenn sie nicht innerhalb von 14 Tagen nach Eingang von uns abgelehnt wird. Unabhängig davon erhält der Teilnehmer eine Anmeldebestätigung, ggf. mit weiteren Tagungsunterlagen.


§ 3 Leistungsumfang

Die Teilnahmegebühr umfasst die Teilnahme an der Veranstaltung, die Seminarunterlagen und – soweit angekündigt – die Tagungsgetränke, Mittags- oder ggf. Abendimbiss. Des Weiteren ist die Ausstellung einer Teilnahmebescheinigung eingeschlossen.

Übernachtungs-, Anreise- und sonstige Kosten sind in der Teilnahmegebühr nicht enthalten, soweit nicht anderes vereinbart ist.

In der Regel haben wir bei unseren Veranstaltungen ein begrenztes Zimmerkontingent im Veranstaltungshotel geblockt. Bitte weisen Sie das Hotel darauf hin, dass Sie Teilnehmer unserer Veranstaltung sind, sofern Sie ein Zimmer buchen.

 
§ 4 Absage / Programmänderung

Wir behalten uns die Absage unserer Veranstaltungen bei zu geringer Teilnehmerzahl (bis spätestens zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung) oder bei Ausfall eines Dozenten, Hotelschließung oder höherer Gewalt vor. Programmänderungen, insbesondere auch ein Dozentenwechsel bleibt ausdrücklich vorbehalten, soweit der Gesamtcharakter der Veran-staltung dadurch gewahrt wird. Referentenwechsel, unwesentliche Änderungen im Veran-staltungsablauf oder eine zumutbare Verlegung des Veranstaltungsortes berechtigen nicht zur Preisminderung oder zum Rücktritt vom Vertrag.

Müssen wir ausnahmsweise eine Veranstaltung absagen, erstatten wir dem Teilnehmer um-gehend die bezahlte Teilnahmegebühr. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, außer in Fällen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens der gesetzlichen Vertreter, Ange-stellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen der BVI Service GmbH.


§ 5 Zahlungsbedingungen

Die Teilnahmegebühr versteht sich zuzüglich Mehrwertsteuer. Soweit im Angebot nicht anders geregelt, wird die Teilnahmegebühr innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Rechnung ohne Abzug zur Zahlung fällig.


§ 6 Rücktritt des Teilnehmers

Der Rücktritt des Teilnehmers vom Vertrag bedarf der Textform. Der Rücktritt ist bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Im Falle des Rücktrittes erstatten wir die bereits gezahlte Teilnahmegebühr.

Die Anmeldung eines Ersatzteilnehmers ist bis vor Beginn der Veranstaltung möglich.

Ein teilweiser/tageweiser Rücktritt von einer Veranstaltung sowie eine teilweise/tageweise Ersatzteilnahme sind nicht möglich.

Tritt der Teilnehmer nicht rechtzeitig vom Vertrag zurück oder benennt einen Ersatzteil-nehmer ist er zur Zahlung der vollen Veranstaltungsgebühr verpflichtet.

 
§ 7 Haftung

Wir übernehmen keinerlei Haftung für einen mit der Veranstaltung beabsichtigten Erfolg.

Ansprüche wegen Pflichtverletzungen unsererseits auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wenn wir die Pflichtverletzung zu vertreten haben und sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung unsererseits beruhen. Unserer Pflichtverletzung steht die eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen gleich.

Wir übernehmen keinerlei Haftung für eingebrachte Sachen des Teilnehmers, wie Garderobe, Wertgegenstände etc.


§ 8 Urheberrecht

Alle Arbeitsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen auch nicht auszugsweise ohne unsere Einwilligung bzw. ohne die Einwilligung des Urhebers vervielfältigt oder ver-breitet werden.


§ 9 Datenschutz

Uns vom Teilnehmer übermittelte Daten werden maschinell zur Abwicklung der Veranstaltung und zur Information über weitere Veranstaltungen verarbeitet. Ggf. werden die Namens- und Anschriftendaten über eine Teilnehmerliste den anderen Veranstaltungsteilnehmern zugänglich gemacht und an das mit dem Postversand beauftragte Unternehmen über-mittelt. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in die Erhebung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten gemäß Artikel 6 I a DSGVO ein. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserem Datenschutzhinweis unter „bvi-verwalter.de“.


§ 10 Gerichtsstand

Als Gerichtsstand für sämtliche sich zwischen den Parteien aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten wird der Ort unseres Hauptsitzes, Berlin, vereinbart. Wir sind jedoch berechtigt, den Teilnehmer auch an seinem Wohn- oder Geschäftssitz zu verklagen.

Stand: 18.09.2018