News

Kein Hausgeld während Corona-Pandemie?

Es mehren sich die Berichte, wonach Eigentümer die Zahlung des Hausgelds unter anderem aufgrund des Corona-bedingten Mietausfalls aussetzen. Hierfür gibt es aber keine Berechtigung.

facilioo-Special: Alle Module zwei Monate kostenfrei

Unser BVI-Fördermitglied facilioo bietet Immobilienverwaltern aufgrund der aktuellen Lage im Rahmen eines Oster-Specials die Nutzung seiner mobilen und digitalen Lösungen für zwei Monate kostenfrei an.

Teil 8: Unternehmensnachfolge regeln

Die Regelung der Unternehmensnachfolge braucht Zeit. Denn zu der Vielzahl an Dokumenten braucht es auch eine psychologische Bereitschaft, vor allem, wenn ein Familienmitglied oder ein Mitarbeiter nachfolgen.

Unterstützung von Hanseatisches Energiekontor

Unser Fördermitglied Hanseatisches Energiekontor bietet für BVI-Mitglieder kostenfreie Unterstützung bei der Organisation und Abwicklung der Senkung von Abschlagszahlungen sowie bei allen mit der Energiebeschaffung verbundenen Tätigkeiten.

BVI-Fördermitglied VSK mit neuem Service

Gemeinsam mit unserem Fördermitglied, der VSK Vermieterschutzkartei, bietet der BVI seinen Mitgliedern die Möglichkeit, zu Sonderkonditionen eine Bonitätsprüfung der Mietinteressenten via der-mietercheck.de durchzuführen.

Gemeinsam durch die Corona-Krise

In Zeiten großer Verunsicherung tun Gespräche gut - eine Herausforderung, wenn man sich nicht treffen kann. Deshalb startet der BVI e.V, ab sofort seinen BVI-Onlinetalk.

Kostenfreie Nutzung von casavi bis 30. Juni

Die aktuelle Lage stellt Immobilienverwalter vor (digitale) Herausforderungen. Unser BVI-Fördermitglied casavi bietet darum bis 30. Juni den Grundumfang seiner Cloud-Software-Lösung kostenlos an.

Bundesregierung beschließt WEMoG

Am Dienstag beschloss die Bundesregierung den Gesetzesentwurf zur Modernisierung des WEG. Dieser enthält Vorschläge zur effizienteren Verwaltung von Wohnungseigentümergemeinschaften und zur rechtlichen Erleichterung baulicher Veränderungen. Bei den baulichen Veränderungen wurden gegenüber dem Referentenentwurf im Januar verschiedene Änderungen vorgenommen. So wurde beispielsweise die Aufzählung der privilegierten Maßnahmen überarbeitet.

Große Herausforderungen für WEG-Verwalter

Aufgrund der Corona-Krise verschieben sich zahlreiche gesetzlich und vertraglich geregelte Pflichten der WEG-Verwalter. Fristenversäumnisse und ein kaum zu bewältigendes Arbeitsaufkommen in der zweiten Jahreshälfte sind unvermeidbar. Der BVI fordert daher ein 4-Punkte-Moratorium für WEG-Verwalter.

Drohende Vermieterinsolvenzen

Die Bundesregierung hat einen Kündigungsschutz für Mieter erlassen, die aufgrund der Corona-Krise keine Miete zahlen können. Ohne Schutzschirm für Vermieter kann dies zur Existenzbedrohung für Eigentümer werden.