MONTANA unterstützt beim Wechsel, um Rückfall in Grundversorgung zu vermeiden

Deutsche Energie kündigt Insolvenz an

Die DEG Deutsche Energie GmbH hat einen Insolvenzantrag gestellt und die Belieferung ihrer Kunden mit Strom und Gas zum 21.12.2018 eingestellt.

Für betroffene DEG-Kunden heißt das, dass sie seit dem 22.12.2018 im Rahmen der gesetzlichen Ersatzversorgung ihres örtlich zuständigen Grundversorgers beliefert werden. Die Ersatzversorgung wird zum Grundversorgungstarif oder speziellen Ersatzversorgungstarifen abgerechnet.

Um hohe Mehrkosten zu vermeiden, gewährleistet der Energieversorger MONTANA, dass betroffene Kunden eine kompetente Beratung und kurzfristig ein Angebot für ihren Energiebedarf erhalten. MONTANA übernimmt bei einem Wechsel alle Formalitäten und kümmert sich darum, dass Kunden schnellstmöglich – soweit im Rahmen der gesetzlichen Fristen möglich auch rückwirkende – aus dem Grund- oder Ersatzversorgungstarif in einen günstigen Wohnungswirtschafts-Tarif von MONTANA wechseln können.

Für Anfragen steht betroffenen Kunden ein persönlicher Ansprechpartner unter Tel.: 089 64165214 (Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr, Freitag 8 bis 17 Uhr) zur Verfügung.

Weitere Informationen zur DEG-Insolvenz und zum Wechsel zu MONTANA finden Sie unter: https://www.montana-energie.de/immobilienwirtschaft/deutsche-energie-insolvent/