Altersvorsorge mit Liquiditäts- und Steuervorteilen kombinieren

Die pauschaldotierte Unternehmenskasse

Eine nachhaltige Struktur in der betrieblichen Altersvorsorge (bAV), Unabhängigkeit von typischen Versicherungsprodukten und eine stabile Finanzierung des Unternehmens - diese drei Elemente erbringen für Immobilienverwaltungsunternehmen entscheidende Vorteile.

Rein unternehmensfinanzierte Altersvorsorge
Eine Kombination dieser drei Elemente stellt die pauschaldotierte Unternehmenskasse dar. Frank Strehlau von der Unternehmensberatung für betriebliche Altersvorsorge bacon pension trust AG aus Berlin präsentierte deren Konzept der ARGE des BVI. Bei der pauschaldotierten Unternehmenskasse handelt es sich um die älteste der fünf Arten der betrieblichen Altersvorsorge in Deutschland. Sie ist immer über eine eigene rechtliche Struktur wie einen Verein organisiert, stellt eine rein unternehmensfinanzierte Form der Altersabsicherung der Mitarbeiter dar und schafft für Immobilienverwalter zahlreiche neue Möglichkeiten.

Zum einen sichert sie ohne Produktbindung die betriebliche Altersvorsorge der Mitarbeiter ab. Zum anderen steigert das Unternehmen seine Kapitalbasis durch die Errichtung einer Unternehmenskasse erheblich. Zudem sind die Dotierungen als Betriebsausgaben steuerlich begünstigt und können rückwirkend bilanziert werden.
 
Eigenfinanzierung von Investitionen und Zukäufen
Die Unternehmenskasse benutzt die Dotierungen für eine professionelle externe Vermögensverwaltung (die Gewinne sind übrigens steuerfrei), oder aber die Gelder fließen ins Unternehmen als Eigenfinanzierung zurück. Diese Gelder nutzen die Unternehmen dann für die Eigenfinanzierung wie Investitionen in den Betrieb, Zukäufe oder andere unternehmerische Projekte. Aus diesen Mehrerträgen werden dann die späteren Zahlungen für die Altersvorsorge gewährleistet. Darüber hinaus sichert der Pensions-Sicherungs-Verein aG die verdienten Ansprüche der Mitarbeiter vollständig ab. Zudem macht die neue Innenfinanzierung Immobilienverwalter unabhängiger von klassischen Finanzierungen und schafft neue Stabilität in der Liquidität.

Wenn Sie das Konzept der pauschaldotierten Unternehmenskasse interessiert, wenden Sie sich bitte direkt an:
Frank Strehlau
bacon pension trust ag
Bismarckstraße 107, 10625 Berlin
Telefon +49 30 610 81 81 01
Mobil     +49 174 316 211 6
f.strehlau@bacon-pension-trust.ag
www.bacon-pension-trust.ag