Das Gütesiegel "Familienfreundlicher Arbeitgeber" der Bertelsmann-Stiftung

Der Fachkräftemangel brennt Immobilienverwaltern auf den Nägeln, deswegen unterstützt der BVI e.V. sie durch zahleiche Maßnahmen bei der Personalrekrutierung und -bindung. Sie kennen vielleicht bereits diee BVI-Ausbildungsinitiative und unsere neue Kooperation mit dem EBZ Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft.

Heute möchten wir Ihnen ein weiteres Instrument vorstellen, mit dem Sie Ihre Attraktivität als Unternehmen gegenüber Mitarbeitern und Bewerbern unter Beweis stellen können. Über die deutschlandweit bekannte BertelsmannStiftung können Sie ein Qualitätssiegel erlangen, das Sie als "Familienfreundlichen Arbeitgeber" auszeichnet.

Um dieses Qualitätssiegel zu erhalten, müssen Sie lediglich ein drei- bis viermonatiges Prüfverfahren mit Kurzfragebögen und einem Vor-Ort-Termin durchlaufen. Die Kosten für das Prüfverfahren richten sich nach Anzahl der Mitarbeiter und der dezentralen Niederlassungen sowie dem Prüfaufwand.

Das drei Jahre lang gültige Siegel demonstriert eindrucksvoll Ihre mitarbeiterorientierte Personalpolitik und gibt öffentlichkeitswirksam Auskunft darüber, wie gut Ihr Unternehmen Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit bietet, Arbeit und Familie miteinander zu vereinbaren.

Nachweislich hat das Tragen dieses Siegels einen positiven Einfluss auf Betrieb, Mitarbeiter und zukünftige Bewerber.

Bei Interesse und weiteren Fragen zum Qualitätssiegel können Sie gerne die Webseite der BertelsmannStiftung besuchen:  https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/unsere-projekte/qualitaetssiegel-familienfreundlicher-arbeitgeber

Für Infos zu den BVI-Aktivitäten in puncto Personalrekrutierung und –bindung sehen Sie bitte: https://bvi-verwalter.de/leistungen/personalrekrutierung