BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter wird Mitglied im Zentralen Immobilien-Ausschuss (ZIA)

Der BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter e.V. ist mit sofortiger Wirkung ordentliches Mitglied des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA) in Berlin. Der BVI ist die Interessensvertretung der Immobilienverwaltungsunternehmen in Deutschland. Unter Führung des Präsidenten Thomas Meier verfolgt der Spitzenverband mit der Mitgliedschaft im ZIA das Ziel, die Interessen der Immobilienverwalter in Deutschland noch nachhaltiger und erfolgreicher zu vertreten.

Vor diesem Hintergrund wird sich Meier stellvertretend für den Verband innerhalb des ZIA engagieren: „Mit unserer Mitgliedschaft im ZIA stellen wir dem Ausschuss unser immobilienwirtschaftliches Expertenwissen und unsere praktischen Erfahrungen als Immobilienverwalter zur Verfügung. Wir unterstützen damit nachhaltig das Ziel des ZIA, die Steigerung der Qualitätsstandards und die Professionalisierung von Immobilienverwaltern voranzutreiben. Diese Zusammenarbeit wird die Bedeutung unserer Branche innerhalb der deutschen Wirtschaft fördern und stärken.“

Dr. Andreas Mattner, Präsident des ZIA: „Der BVI wird den ZIA mit seiner ausgewiesenen Expertise im Bereich der Immobilienverwaltung bereichern. Ich bin sicher, dass wir gemeinsam die Professionalisierung vorantreiben und den Interessen der Immobilienverwalter wesentlich mehr Gewicht verleihen können.“

DER BVI

Der BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter e.V. vertritt als Fachverband Unternehmen aus dem Bereich der Wohnungs- und Immobilienverwaltung. Er ist bundesweit aktiv und gliedert sich in sieben Landesverbände. Die Unternehmen, die im BVI organisiert sind, verwalten rund 600.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten. Das verwaltete Vermögen mit Hausgeldern, Rücklagen und Vermögenswerten an Grundbesitz beträgt rechnerisch rund 50 Milliarden Euro. In den BVI-Mitgliedsunternehmen arbeiten rund 3.000 Menschen. Präsident des Verbandes ist Thomas Meier.

Weitere Informationen unter www.bvi-verwalter.de

Der ZIA

Der Zentrale Immobilien Ausschuss e.V. (ZIA) gehört zu den bedeutendsten Interessenverbänden der Branche. Er versteht sich als Stimme der Immobilienwirtschaft und spricht mit seinen Mitgliedern, darunter 24 Verbände, für 37.000 Unternehmen der Branche. Der Verband hat sich zum Ziel gesetzt, der Immobilienwirtschaft in ihrer ganzen Vielfalt eine umfassende und einheitliche Interessenvertretung zu geben, die ihrer Bedeutung für die Volkswirtschaft entspricht. Als Unternehmer- und Verbändeverband verleiht er der gesamten Immobilienwirtschaft eine Stimme auf nationaler und europäischer Ebene – und im Bundesverband der deutschen Industrie (BDI). Präsident des Verbandes ist Dr. Andreas Mattner.

Weitere Informationen unter www.zia-deutschland.de

Kontakt:

BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter e.V.
Cornelia Freiheit
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel: 030/23 45 76 68
Fax: 030/30 87 29 19
E-Mail: presse@bvi-verwalter.de