Wechsel der Geschäftsführung

BVI mit neuer Doppelspitze

Sandra Lenzenhuber verlässt zum 15. September 2020 nach fünf erfolgreichen und innovativen Jahren die Geschäftsführung des BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter e.V. Die Geschicke des Verbands und der BVI Service GmbH werden künftig von einer Doppelspitze gelenkt: Dr. Oliver Möllenstädt (links) und Dirk Lamprecht (rechts).

Dr. Oliver Möllenstädt wird ab 1. November für den Bundesfachverband zuständig sein. Der 42-jährige Digitalisierungsexperte kann als ehemaliger Landesvorsitzender der FDP Bremen auf ein breites politisches Netzwerk zurückgreifen. Seit 2011 führt er die Geschäfte des Gesamtverbands Kunststoffverarbeitende Industrie. Sein Fokus beim BVI wird auf der Kommunikation zwischen Immobilienverwaltern und Politik liegen. „Die Immobilienwirtschaft braucht eine starke Stimme in den Debatten der Politik und Öffentlichkeit. Der BVI wird sich darum verstärkt in bedeutende Themen wie Immobilieneigentum und dessen Management einbringen. Unser aktueller Schwerpunkt liegt auf der Einführung eines gesetzlich verpflichtenden Sachkundenachweises“, so Dr. Möllenstädt.

Dirk Lamprecht übernahm am 1. August 2020 die Geschäftsführung der BVI Service GmbH. Er setzt sich vor allem für den Mehrwert der Verbandsmitgliedschaft für BVI-Verwalter und Fördermitglieder ein und entwickelt hierfür die BVI-Leistungen kontinuierlich weiter. Dazu Lamprecht: „Die Immobilienwirtschaft ist einem stetigen Änderungsprozess unterworfen. Diesen werden wir nicht nur als fortwährende Aufgabe, sondern vor allem als Chance begreifen, um für die BVI-Mitglieder ein Service-Angebot zu bieten, das so nahe wir möglich am Arbeitsalltag von Immobilienverwaltern liegt.“ Lamprecht war zuletzt 13 Jahre als Geschäftsführer der Automaten-Wirtschaftsverbände-Info-GmbH tätig und bringt viel Erfahrung in der Qualifizierung von Prozessen in die BVI-Geschäftsstelle mit.

 

Mitgliederzahlen in den letzten fünf Jahren mehr als verdoppelt

Sandra Lenzenhuber wird am 15. September die Verbandsleitung schweren Herzens niederlegen. Sie wechselt aufgrund ihres Umzugs nach Bayern von der BVI-Geschäftsstelle hin zu einer aktiven BVI-Mitgliedschaft. „Der Abschied von Sandra Lenzenhuber fällt uns nicht leicht. Die vergangenen fünf Jahre waren geprägt von einem vertrauensvollen Miteinander, das den Verband fit für die Zukunft machte und ihm ein bekanntes Gesicht nach außen verlieh“, so auch BVI-Präsident Thomas Meier. „Nun wollen wir mit Dr. Oliver Möllenstädt und Dirk Lamprecht die nächste Stufe einer erfolgreichen und innovativen Verbandsgeschichte gehen und den BVI als ersten Ansprechpartner der Öffentlichkeit für Fragen rund um die Immobilienverwaltung positionieren.“

BVI mit neuer Doppelspitze