Klaus Nahlenz als Vizepräsidenten

Der Vorstand des BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter e.V. hat Senator (h.c.) Dr. rer. pol. Klaus Nahlenz mit sofortiger Wirkung zum Vizepräsidenten des Verbandes berufen. Er folgt damit dem Anfang September 2015 verstorbenen Senator (h.c.) Dr. Michael Goßmann im Amt. Nahlenz ist Leiter einer bundesweit operierenden Firmengruppe, die Gewerbe- und Wohnimmobilien verwaltet und seit 2001 Mitglied des ehrenamtlich tätigen BVI-Vorstands.

Zeitgleich mit der Ernennung von Nahlenz zum Vizepräsidenten erfolgte die Kooptierung des bisherigen Landesbeauftragten des BVI-Landesverbands Nord, Peter Waßmann, in den fünfköpfigen Verbandsvorstand. Präsident des BVI ist seit 2001 Thomas Meier.

Der BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter e.V. vertritt als Fachverband Unternehmen aus dem Bereich der Wohnungs- und Immobilienverwaltung. Er ist bundesweit aktiv und gliedert sich in sieben Landesverbände. Die Unternehmen, die im BVI organisiert sind, verwalten rund 600.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten. Das verwaltete Vermögen mit Hausgeldern, Rücklagen und Vermögenswerten an Grundbesitz beträgt rechnerisch rund 50 Milliarden Euro.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Notwendige Cookies

Diese Cookies sind zwingend erforderlich um die Webseite zu betreiben und Sicherheitsfunktionen zu ermöglichen.

Marketing Cookie

Diese Cookies werden genutzt, um Ihnen personalisierte und zu Ihren Interessen passende Angebote und Inhalte anzuzeigen.