Menü

Aktuelles

Befristete Arbeitsverträge – "Unbefristet" soll wieder Regel werden mehr »

Die Große Koalition hat sich Änderungen bei befristeten Beschäftigungen und ein Recht auf befristete Teilzeit verständigt.


Übergangsfrist für Mindestlöhne ist abgelaufen mehr »

Seit Jahresbeginn müssen Unternehmen branchenübergreifend einen gesetzlichen Mindestlohn von einheitlich 8,84 Euro zahlen. Damit ist eine Übergangsfrist abgelaufen, die vorher noch für jene Tarifverträge galt, die Löhne unter dem gesetzlichen Mindestlohn vorsahen.


KfW ändert Förderkonditionen für Anträge ab dem 17. April 2018 mehr »

Die staatliche Förderbank KfW gewährt günstige Kredite für die energetische Sanierung von Gebäude in den Programmen Nummer 151/152 "Energieeffizient Sanieren" und dem Bau oder Erwerb energieeffizienter Gebäude in dem Programm Nummer 153 "Energieeffizient Bauen". Wer ab dem 17. April 2018 allerdings bei der KfW einen Förderantrag im Rahmen dieser Programme einreicht muss sich auf neue Konditionen einstellen, die weniger kundenfreundlich sind.


Neue Rechtsverordnung zum Gesetz zur Einführung einer Berufszulassungsregelung für gewerbliche Immobilienmakler und Wohnimmobilienverwalter liegt vor mehr »

Zustimmung des Bundesrates für den 27. April 2018 erwartet


Aktueller Stand des Gesetzes zur Einführung von Berufszugangsvoraussetzungen für gewerbliche Wohnimmobilienverwalter und Immobilienmakler mehr »

Mit dem 01. August 2018 wird das Gesetz zur Einführung von Berufszugangsvoraussetzungen für gewerbliche Wohnimmobilienverwalter und Immobilienmakler in Kraft treten. Was bis zu diesem Stichtag und darüber hinaus genau zu tun ist, möchten wir Ihnen hier kurz skizzieren.


1 234567

Archiv

BGH bestätigt Rechtmäßigkeit der Kappungsgrenzen-Verordnung des Landes Berlin mehr »  

Urteil vom 4. November 2015 - VIII ZR 217/14



BVI-Webinar: Beantragung von KfW-Fördermitteln mehr »  

Sparen Sie Arbeitszeit und Reisekosten! Bilden Sie sich online mit dem BVI weiter!



Jetzt ganz einfach online teilnehmen! - Die Verwalterentgelt-Studie von BVI, ZIA und IVD - noch bis zum 27.11.2015 mehr »  

Viele von Ihnen haben bereits an der aktuellen Verwalterentgelt-Studie von BVI, ZIA und IVD teilgenommen und damit einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Datenlage bei der Diskussion um die angemessene Verwaltervergütung geleistet. Vielen Dank dafür!



BVI und HanseMerkur bieten maßgeschneiderte Kranken- und Berufsunfähigkeitsversicherung für Immobilienverwalter an mehr »  

Gesunde Mitarbeiter sind die Voraussetzung für ein gesundes Unternehmen. Und qualifiziertes Personal lässt sich nur mit einem effektiven Gesundheitsmanagement anwerben und halten.


Berufsunfaehigkeitsversicherung_BVI.pdf

BFH: Eingeschränkte Befugnis von Hausverwaltern zur Hilfeleistung in Steuersachen mehr »  

Urteil vom 10.3.2015, VII R 12/14



BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter e.V. ernennt Senator (h.c.) Dr. Klaus Nahlenz zum Vizepräsidenten mehr »  

Der Vorstand des BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter e.V. hat Senator (h.c.) Dr. rer. pol. Klaus Nahlenz mit sofortiger Wirkung zum Vizepräsidenten des Verbandes berufen.



EnEV und EEWärmeG werden im Zuge des Asylbeschleunigungsgesetzes geändert mehr »  

Die Bundesregierung hat am 29.09.2015 den Entwurf eines Gesetzes und einer zugehörigen Verordnung zur Beschleunigung von Asylverfahren beschlossen.


Verordnung_zum_Asylbeschleunigungsgesetz.pdf

Darf der Staat private Immobilien beschlagnahmen? mehr »  

Es gibt kaum noch Unterkünfte für Flüchtlinge. Bundesländer wie Hamburg, Berlin, Brandenburg und Niedersachsen prüfen deswegen, ob privates Immobilieneigentum beschlagnahmt werden kann.



BGH: Zur Kreditaufnahme durch die WEG mehr »  

Auch die Aufnahme eines langfristigen, hohen Kredits durch die Wohnungseigentümergemeinschaft kann ordnungsmäßiger Verwaltung entsprechen

BGH-Urteil vom 25. September 2015 – V ZR 244/14



BGH-Urteil zur Vergütungspflicht von Gemeinschaftsantennenanlagen mehr »  

vom 17. September 2015 - I ZR 228/14

Der u.a. für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshof hat entschieden, dass eine Wohnungseigentümergemeinschaft keine Vergütung für die Weiterübertragung der über die Gemeinschaftsantenne der Wohnanlage per Satellit empfangenen Fernseh- und Hörfunksignale durch ein Kabelnetz an die Empfangsgeräte der einzelnen Wohnungseigentümer schuldet. 



Ihr Kundenmagazin: „wohnen“ als kostenloser Download und „wohnenplus“ als umfangreichere Printausgabe mehr »  

Im Tagesgeschäft bleibt häufig wenig Zeit für regelmäßige Kundenbetreuung. Hier unterstützen wir Sie jetzt noch intensiver und bauen unsere Fachpublikation „wohnen“ für Sie aus


Preistabelle_wohnenplus.pdf

Neue Studie zu Verwaltervergütungen mehr »  

In Zusammenarbeit mit dem ZIA und dem IVD hat der BVI, eine Studie konzipiert, die es zum Ziel hat, aufschlussreiche Erkenntnisse über das Verwalterentgelt hervorzubringen.

Verwalterentgelt-Studie.pdf

Erstes Webinar des BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter e.V. mehr »  
Sparen Sie Arbeitszeit und Reisekosten! Bilden Sie sich online mit dem BVI weiter!

Neues beratendes Mitglied im BVI - Steffen Groß von Groß Rechtsanwälte mehr »  

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir Steffen Groß von Groß Rechtsanwälte aus Berlin als beratendes Mitglied für den BVI gewinnen konnten.



Richtig versichert: Informationsabend für Verwalter und Vertreter von WEGen mehr »  

Am 10. September veranstaltet das BVI-Fördermitglied BEST GRUPPE einen Informationsabend zum Thema „Versicherungsschutz für Verwalter, Verwaltungsobjekte und wohnwirtschaftlich genutzte Immobilien“.



12345 678910...
Weitere Informationen
BVI-Premium-Partner

 Domcura   ista   WestWood  RhönENERGIE   Ojektus  techem    Goldgas      Bestgruppe     JU         Howden-Caninenberg       EKB        WEG-Bank