Menü

Aktuelles

Zinsänderungen in den wohnwirtschaftlichen Förderprodukten mehr »
Produktänderungen in Energieeffizient Bauen und Sanieren (151/152, 153) ab 17.04.2018
BVI begrüßt Koalitionsvorstöße für WEG-Reform mehr »

Der BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter e.V. begrüßt die Ankündigung der Koalitionsverhandlungspartner von CDU/CSU und SPD, die WEG-Reform in dieser Legislaturperiode auf die Tagesordnung zu setzen.


Sind Sie Best Practice? ZIA sucht Beispiele für 2. Innovationsbericht mehr »

Einsendeschluss: 19. Februar 2018


Bundesrat fordert Verbot bleihaltiger Trinkwasserleitungen mehr »

Der Bundesrat will Trinkwasserleitungen aus Blei verbieten lassen. In einer am 15. Dezember 2017 gefassten Entschließung bittet er die Bundesregierung, dafür zu sorgen, dass Bleileitungen baldmöglichst stillgelegt werden. Erforderlich sei eine klare Verbotsregelung zu einem bestimmten Stichtag. Die Länder bitten zudem um Prüfung, ob der Austausch alter Leitungen mit Fördermitteln des Bundes unterstützt werden kann.


Bundesrat für Förderung von Elektromobilität und Barrierefreiheit mehr »

Der Bundesrat möchte die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge sowie Maßnahmen zur Barrierefreiheit in Eigentumswohnungen verbessern. Rechtliche Hürden, die dem entgegenstehen, sollen abgebaut werden. Dies sieht ein Gesetzesentwurf vor, den die Länder am 15. Dezember 2017 beschlossen haben.


1 234567

Archiv

Gericht in Hamburg verbietet Online-Mietpreischeck mehr »  
Mieterverein scheitert an Feststellung der ortsüblichen Vergleichsmiete

KfW verbessert weiter ihr Programm „Energieeffizient Sanieren“ mehr »  
  • Erhöhung der Zuschüsse um 5 Prozentpunkte für KfW-Effizienzhäuser
  • Einführung eines Tilgungszuschusses von 7,5 % für Einzelmaßnahmen im Kreditprogramm
  • Förderhöchstbetrag steigt auf 100.000 EUR

Die KfW verbessert zum 01.08.2015 weiter die Förderbedingungen im Programm „Energieeffizient Sanieren“.



BGH: Bei Vertragsende muss Gewerbemieter trotz Mängel zahlen mehr »  

Eine erstmals nach Vertragsbeendigung eingetretene Verschlechterung der Mietsache, die beim Fortbestehen des Mietverhältnisses eine Minderung der Miete zur Folge gehabt hätte, führt grundsätzlich nicht dazu, den Anspruch des Vermieters auf Zahlung einer Nutzungsentschädigung in entsprechender Anwendung von § 536 BGB herabzusetzen (Fortführung von BGH Urteil vom 7. Dezember 1960, VIII ZR 16/60, NJW 1961, 916).



Neuer Tarifvertrag Immobilienwirtschaft mehr »  
Zwischen den Tarifvertragsparteien wurde in der Verhandlungsrunde am 24. Juni 2015 folgendes Tarifergebnis für die Beschäftigten in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft vereinbart:

Neues Förderprogramm „Kriminalprävention durch Einbruchssicherung“ mehr »  

Eigentümer können bis zu 1.500 Euro beantragen



Lockerungen beim Mindestlohngesetz zu erwarten mehr »  

Neue Verordnung tritt voraussichtlich nächste Woche in Kraft



Einführung des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes verzögert sich mehr »  

BVI bietet Mediatoren zur Konfliktlösung an

Am 10.7. 2015 tagt der Bundesrat erneut zum Gesetzesentwurf zur Umsetzung der EU-Richtlinie zur alternativen Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten (VSBG). Damit verzögert sich die Einführung des neuen Gesetzes, die für den 9. Juli 2015 geplant war.   



Kabinett in NRW beschließt Mietpreisbremse mehr »  

Eine Mietpreisbremse soll ab dem 1. Juli in 22 nordrhein-westfälischen Kommunen mit angespanntem Wohnungsmarkt einkommensschwache Mieter schützen. Eine entsprechende Verordnung hat das Landeskabinett in Düsseldorf beschlossen.



Ihr Kundenmagazin: „wohnen“ als kostenloser Download oder „wohnenplus“ als umfangreichere Printausgabe mehr »  

Im Tagesgeschäft bleibt häufig wenig Zeit für regelmäßige Kundenbetreuung. Hier unterstützen wir Sie ab heute noch intensiver und bauen unsere Fachpublikation „wohnen“ für Sie aus: Neben „wohnen“ die Ihnen ab heute wieder als kostenloser Download auf den Webseiten www.bvi-verwalter.de oder www.bvi-wohnen.de zur Verfügung steht, können Sie die von unserer Verbandsredaktion erstellten Artikel jetzt auch für ein hochwertiges Print-Kundenmagazin nutzen ‒ „wohnenplus.


Preistabelle_wohnenplus.pdf

BGH: Außerordentliche Kündigung eines Wohnraummietverhältnisses wegen Zahlungsrückständen in der Verbraucherinsolvenz des Mieters mehr »  
Der Bundesgerichtshof hat sich am 17.06.2015 in einer Entscheidung zum einen mit der Frage beschäftigt, ob der Vermieter in der Verbraucherinsolvenz des Mieters eine außerordentliche Kündigung wegen Zahlungsverzugs nach der "Freigabe" des Mietverhältnisses seitens des Insolvenzverwalters/Treuhänders (§ 109 Abs. 1 Satz 2 InsO***) auf Mietrückstände stützen kann, die bereits vor der Insolvenzantragstellung entstanden sind.



BGH: Einbau von Rauchwarnmeldern durch Vermieter mehr »  
Der Bundesgerichtshof hat am 17.6. zwei Urteile des Landgerichts Halle bestätigt, in denen es um die Frage ging, ob der Mieter den Einbau von Rauchwarnmeldern durch den Vermieter auch dann zu dulden hat, wenn er die Wohnung zuvor schon selbst mit von ihm ausgewählten Rauchwarnmeldern ausgestattet hat.

BVI-Facebook-Gruppe zur Mietpreisbremse mehr »  

Diskutieren Sie online über die Auswirkungen der Gesetzesnovelle!



Werden Sie Teil der Social Media Community des BVI! mehr »  

Für mehr Transparenz und Interaktion bei der Kommunikation mit Mitgliedern und Interessenten wird der BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter ab sofort die sozialen Online-Netzwerke Facebook, Xing, Youtube und Google+ nutzen.



Mit wenig Aufwand zum eigenen Kundenmagazin - wohnenplus ab 18. Juni 2015 erhältlich mehr »  

Im Tagesgeschäft bleibt häufig zu wenig Zeit für eine regelmäßige Kundenbetreuung. Hier wollen wir BVI-Mitglieder ab dem 18. Juni 2015 noch intensiver unterstützen und bauen deshalb unsere Fachpublikation „wohnen“ für BVI-Mitglieder aus.



BVI-Geschäftsführerin Bohrisch wird Vizepräsidentin Finanzen im Behinderten-Sportverband Berlin mehr »  
Sandra Bohrisch wurde auf dem gestrigen Verbandstag des Behinderten-Sportverbandes Berlin e. V. (BSB) zur neuen Vizepräsidentin Finanzen gewählt.

123456 78910...
Weitere Informationen
BVI-Premium-Partner

 Domcura   ista   WestWood  RhönENERGIE   Ojektus  techem    Goldgas      Bestgruppe     JU         Howden-Caninenberg       EKB        WEG-Bank